Helene Grass ist freie Mitarbeiterin bei verschiedenen Hörfunksendern (u.a. Bayrischer Rundfunk, NDR, SWR, RBB, Deutschlandradio, WDR), und hat für zahlreiche Hörbücher eingelesen, dazu zählen Rheinsberg (Diogenes Verlag), Ohne dich macht mir überhaupt nichts mehr Spaß (Kain&Aber), „Underground Railroad(Colson Whitehead, Hörbuch Hamburg) sowie Corpus delicti (Der Audio Verlag) und Unterleuten (der Hörverlag) von Juli Zeh. Sie ist außerdem als Moderatorin tätig.

Hörbuch, Radio

      Brief an Kurt Weill (1)
      Brief an Kurt Weill (2)
      Das Lied von der harten Nuss
      Tschaikowsky

Aus: „Ohne Dich macht mir überhaupt nichts mehr Spass –
Der Briefwechsel zwischen Kurt Weill und Lotte Lenya“

„Der Briefwechsel – in den wichtigsten Metropolen und unbekanntesten Winkeln der Welt verfasst – hat seine Idealbesetzung gefunden: Helene Grass interpretiert den Part der Lotte Lenya – im Gesang wie auch im Vortrag – mit ebenso betörender wie energischer Stimme und bringt die Zuhörer mit Lenyas Sätzen wie „tu Dein Glätzchen nicht zu sehr in die Sonne, sonst wirst Du doof“ zum Lachen. […]


Verlag: Kein & Aber

Weitere Hörbeispiele

      Sachliche Romanze (NDR)
      Kleine Stadt am Sonntagmorgen (NDR)
      Aus dem Westöstlichen Diwan (NDR)
      Klein Klara ganz groß (NDR)
      Mercantopolis (WDR-Feature)